Dienstleistungen |     Standortauflösung

Standortauflösung

Eine gute Planung sorgt für eine nachhaltige und kosteneffiziente Auflösung Ihres alten Standorts.

  • Mietverhältnis beenden

    Schon 6 Monate vor dem Auszug soll der Prozess der Beendigung des bestehenden Mietverhältnisses gestartet werden. Besichtigungen mit dem Vermieter sollten so früh wie möglich durchgeführt werden, um zu klären, welche Maßnahmen durchgeführt werden müssten, um den im Mietvertrag beschriebene Rückgabezustand wiederherzustellen.

     

    Bei der Wahl des Umzugszeitpunktes ist es daher wichtig, nach dem Auszug ausreichend Zeit für die Leerung und ggf. den Rückbau des Standortes einzuplanen.

  • Entsorgung und Neuverwendung von altem Mobiliar und Büroausstattung

    Eine nachhaltige Standortauflösung wird immer wichtiger. Kunden, Gesellschafter und Mitarbeiter erwarten von einem Unternehmen auch im  Umzugsprozess nachhaltige Entscheidungen. Unser System sorgt für einen hohen Grad von Neuverwendung durch den Verkauf oder das Spenden von Altmöbeln.

     

    Priorität 1: Kann das Mobiliar anders in die Organisation genutzt werden? Vielleicht für Home Office-Arbeitsplätze für Mitarbeiter?

     

    Priorität 2: Neuverwendung durch Verkauf oder Spenden.

     

    Priorität 3: Nachhaltige Entsorgung.

     

    Bei allem, was dann noch entsorgt werden muss, achten wir auf eine sorgfältige Trennung des Mobiliars. Sie erhalten im Anschluss einen Nachhaltigkeitsbericht von uns.

     

    Erst demontieren und entfernen wir Mobiliar und Gegenstände die verkauft oder gespendet werden. Danach folgen die Trennung und Entfernung des restlichen Mobiliars. Evtl. Rückbaumaßnahmen können erst ausgeführt werden, wenn das Gebäude leer ist.

Insight

Mehr als ein Umzug

Der Elektro-Spezialist Schöndeling plant einen Standortwechsel innerhalb Krefelds. Beraten wird das Unternehmen von der First Mover Group Deutschland GmbH mit Sitz im Campus Fichtenhain. Im Interview berichten die Geschäftsführer Cedric Niederée (Schöndeling) und Martin Grønberg Myrold (First Mover) über das Konzept – und was es mit New Work zu tun hat.

Hier erfahren Sie mehr

Insight

Unsere Mitarbeiter

Unsere Mitarbeiter